Willkommen

 

 

 

 

 

ifa - ein lebendiges Team

Das Erfolgsgeheimnis von ifa lautet: Die Mitarbeiter. Der Erfolg von ifa ist nur deshalb möglich gewesen, weil sich unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen, die im Vorstand, in der Verwaltung und in den Fachabteilungen tätig sind, für die ifa-Idee engagiert haben und engagieren, auch weit über das "normale Maß" hinaus. So ist es z.B. nicht unüblich, wenn dringliche Verwaltungsarbeiten anstehen, dass Mitarbeiter am Wochenende bei der Arbeit anzutreffen sind oder für dringend zu erledigende Aufträge auch am Samstag oder bis spät in die Nacht gearbeitet wird. Dies lässt sich nur damit erklären, dass die Mitarbeiter ifa als "ihren Betrieb" betrachten und stolz auf "ihre ifa" sind.


Der Vorstand des ifa Heidelberg/Rhein-Neckar e.V.

Sabine Baumann, Dipl. Kauffrau, Dipl. Wirtschaftsingenieurin
Hans–Jürgen Florenz
Sebastian Kern
, Bankkaufmann


Die Geschäftsführung

Hubi Cramer
Jörg Schmidt-Rohr


Die Verwaltung

Penibel und sorgsam achtet Reinhard Voigt, unser Buchhalter (hörgeschädigt und schwerbehindert) auf korrekte Verbuchungen und überwacht die Rechnungseingänge und -ausgänge.


Die Fachabteilungen der ifa

Der Malerbetrieb
Kompetenter Ansprechpartner für unsere Kunden ist unser Malermeister Walter Becker. Er ist für Auftragsakquise, Aufmaße und Kostenvoranschläge, Baustellen-abwicklung, Mitarbeiterführung, Rechnungsstellung, interne Qualifizierung sowie die Ausbildung unserer Lehrlinge zuständig.
Die gute Seele der Abteilung ist Ewa Roth. Wer beim ifa-Malerbetrieb anruft, spricht mit ihr. Sie schreibt Kostenvoranschläge und Rechnungen, übernimmt Terminplanungen, kontrolliert Arbeitsnachweise, Stundenzettel und Nachkalkulationen. Sie hält mit den Kunden Kontakt und hat auch für die größeren und kleineren Probleme ihrer Mitarbeiter immer ein Ohr.

Mit Walter Becker und Ewa Roth arbeiten Schwerbehinderte, nicht behinderte Malergesellen und Malerhelfer, Lehrlinge sowie in der Regel  Praktikanten und Personen in Arbeitstrainingsmaßnahmen.


Das Umzugs-, Transport- und Innensanierungsunternehmen
Betriebsleiterin ist Katrin Scherff, gelernte Schreinerin und Architektin. Sie ist hauptsächlich zuständig für alle Bauprojekte wie Abbruch und Demontagearbeiten. Erwin Stoll ist Abteilungsleiter für die Bereiche Entrümpelung und Umzüge.

Brigitte Wagner ist die Frau am Telefon. Auftragsannahmen, Kundenbetreuung, Kostenvoranschläge, Rechnungen und Reklamationen gehen über ihren Tisch. Solange ihre Nerven halten, funktioniert es in der ganzen Abteilung.

4 Nichtbehinderte sowie 12 schwer behinderte Mitarbeiter in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen sind festangestellt, hinzu kommen in der Regel noch 5 bis 10 Aushilfskräfte, die im Rahmen einjähriger Arbeitsverträge trainiert werden.


Die Second-hand-Geschäfte
Mit Schwung und Begeisterung, immer neuen Ideen und durch nichts zu entmutigen hat Gründungsmitglied, zeitweiliges Vorstandsmitglied und ifa-Mitarbeiterin Lieselotte Schmitt mit Herz und Seele "ihre" Läden aufgebaut. Und dabei ist sie noch nicht mal bei ifa angestellt. Als Sozialarbeiterin betreut Frau Schmitt eine Wohngemeinschaft für psychische Kranke in Schwetzingen. Sie ist die einzige freiberufliche Mitarbeiterin der ifa.


logo
ifa